Hier finden Sie unsere aktuelle Rechtsprechungsübersicht

Die Kanzlei Sefrin & Sefrin bietet seit langen Jahren in Euskirchen und Grevenbroich kompetenten Rechtsbeistand für die Fachbereiche Arbeitsrecht, Baurecht, Architektenrecht, Opferschutz, Familienrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht, Anwaltliches Vergütungsrecht, Inkasso und Mediation mit einem erfahrenen Team Rechtsanwälten an.

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 12/2018

Arbeitsrecht

 

Urlaubsrecht: Altersteilzeit: Während der Freistellungsphase entsteht kein Urlaubsanspruch

Abmahnung: Pflichtverletzung muss in Abmahnung konkret und bestimmt dargestellt werden

Direktionsrecht: Arbeitgeber darf Versetzung anordnen, um auf konkreten Konflikt zu reagieren

Arbeitslohn: Reisezeiten bei Auslandsentsendung müssen vergütet werden

Betriebsrat: Anspruch auf Informationen zur Aufgabenwahrnehmung

 

 

Baurecht

 

 

Honorarrecht: Kein Bautagebuch: Honorarabzug auch ohne Regelung

HOAI: EuGH und HOAI: Honorarprozess muss entschieden werden

Architektenrecht: Projektsteuerer ist kein Bauüberwacher

Bauplanungsrecht: Eine Senioren-WG ist im reinen Wohngebiet zulässig

 

 

Familien- und Erbrecht

 

Ehegattentestament: Pflichtteilsstrafklausel im Berliner Testament

Erbrecht: Keine Pfändung von Erbteilen vor Eintritt des Erbfalls

Brautgabeversprechen: Mit der Mahr zum Notar

Eherecht: Ausnahmen vom Verbot der Kinderehen sind möglich

 

 

Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht (WEG)

 

Erfüllung der Zahlungspflicht: Hinterlegung der Miete nach Eigentümerwechsel

Grundsicherung: Keine Kautionsdarlehen nach SGB XII für „Luxuswohnung“

Abtretung: Inkassounternehmen und Mietpreisbremse

Haftungsrecht: Schreckhafter Mieter erhält kein Schmerzensgeld

 

 

Verbraucherrecht

 

 

Veranstalterhaftung: Fehlende Fangzäune beim Speedwayrennen führen zur Haftung des Veranstalters

Haftungsrecht: Vereinsheim: Bei Ruhestörung haftet nicht der Vorstand

Sozialrecht: Schulbücher vom Jobcenter – SGB II muss verfassungskonform ausgelegt werden

Fahrgastbeförderung: Kostenloser Personennahverkehr für Schwerbehinderte gilt auch auf Borkum-Fähre

 

 

Verkehrsrecht

 

Haftungsrecht: Beim Anfahren an der Ampel darf wegen einer Taube gebremst werden

Reparaturkosten: Heckscheibe reißt bei Ausbau – typisches Werkstattrisiko

Fahrerlaubnisrecht: Behörde darf auch Fahrradfahren verbieten

Lieferverkehr: Postabholen in einer Fußgängerzone ist kein Lieferverkehr

Absehen vom Fahrverbot: Fahrverbot: Pauschalprognose des Gerichts zur Arbeitsmarktlage reicht nicht

 

 

Abschließende Hinweise


Verzugszinsen