Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Hier finden Sie aktuelle Rechtsprechung zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Miet- und WEG-Recht Ausgabe 10/18
Sozialleistungen: Vermieter benötigt Zustimmung des Jobcenters
Schadenersatz: Vermieter haftet nicht für einen schreckhaften Mieter
Mietbestandteil: Vermieter muss abmontierte Markise wieder anbringen
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 10-18.pdf
PDF-Dokument [98.9 KB]
Miet- und WEG - Recht Ausgabe 09/18
Untervermietung: Airbnb-Vermietung ist Verstoß gegen den Mietvertrag
Mietmangel: Raumtemperatur: In der Ankleidekabine muss niemand zittern
WEG: Nur Einzelpositionen in Jahresabrechnung beanstandet – Abrechnung im Übrigen gültig
WEG: Zustimmung nach § 12 WEG nur für erste Veräußerung erforderlich
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 09-18.pdf
PDF-Dokument [118.3 KB]
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 08/18
Modernisierungskündigung: Parkausweis schützt nicht vor Kündigung
Wohnfläche: Balkone zählen nur zu einem Viertel
Modernisierungsmaßnahmen: Ohne Verzug besteht kein Anlass zur Klageerhebung
WEG: Wenn die Eigentümerversammlung in der Waschküche tagt
WEG: Ohne Hausgeldkonto keine Wohngeldzahlungen
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 08-18.pdf
PDF-Dokument [52.6 KB]
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 07/18
Eigenbedarfskündigung: Falsch geschriebener Name führt nicht zur Unwirksamkeit
Heizkostenabrechnung: Die Kosten einer Lüftungsheizung sind grundsätzlich voll umlegbar
Sozialhilfe: Behörde darf mit online verfügbaren Mieten Angemessenheit prüfen
WEG: Eintrag eines Sondereigentums erfordert einstimmige Bewilligung
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 07-18.pdf
PDF-Dokument [53.5 KB]
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 06/18
Untervermietung: Senkung der Wohnkosten kann berechtigtes Interesse sein
Eigenbedarfskündigung: Falsch geschriebener Vorname schadet nicht
Räumungsfrist: Verlängerung aufgrund lokalem Wohnungsmangel möglich
WEG: Nichtzahlung von Wohngeld: Kein einzelner Schadenersatzanspruch
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 06-18.pdf
PDF-Dokument [52.6 KB]
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 05/18
Sozialhilfe: Behörde darf mit online verfügbaren Mieten Angemessenheit prüfen
WEG: Selbstständiges Beweisverfahren: Vorbefassungsgebot unbeachtlich
WEG: Kein Schlichtungsverfahren zwischen Wohnungseigentümern
Mietvertrag: Mieter muss Anschlagsgefahr durch Extremisten angeben
Gerichtsstand: Streit über Hotelzimmerstornierung: Beherbergungsort zählt
Miet- und WEG-Recht Ausgabe 05-18.pdf
PDF-Dokument [52.2 KB]

Die Kanzlei Sefrin & Sefrin ist in Euskirchen und Grevenbroich Ihr kompetenteter Rechtsbeistand für die Fachbereiche Mietrecht und Wohungseigentumsrecht.